JOHANN SEBASTIAN BACH

Zoom
Bitte wählen Sie eine Variante
? Warenkorb in PayPal anzeigen
Sofort lieferbar

JOHANN SEBASTIAN BACH

Meisterliche Ensembleklänge erleben

09./10.09. 2017, Sa. 10–17 Uhr, So. 10–16 Uhr

Leitung: Katharina Hess, Mainz

Es gilt genau hinzuschauen, welche Werke Johann Sebastian Bachs es erlauben, von einem Blockflötenensemble gespielt zu werden.
Seine Orgelchoralvorspiele, die »Kunst der Fuge«, seine »Präludien und Fugen« und einige andere Gattungen lassen sogar eine Interpretation zu, die keinerlei Bearbeitung benötigt. Wie geht es, das »orgelige« Flötenspiel?
Der Choral in seinen Passionen: Dieser kurze Moment intensivster Zugewandtheit zum Protagonisten bezwingt durch ein Maß an musikalischer Dichte, welche kompositionsgeschichtlich weder vor, noch nach Bach übertroffen scheint. Um ihnen wirklich gerecht zu werden, werden wir uns viel Zeit für eine gute Intonation nehmen, eingehend darüber sprechen, wie das Intonieren in einem größeren Blockflötenensemble überhaupt möglich ist. Mit dem Textinhalt im Bauch und im Herzen wird eine wirklich einnehmende Interpretation der Choräle erst möglich.
Bitte bringen Sie Ihren Subbass (natürlich auch Großbass) mit, wenn Sie einen besitzen. Es gibt nichts Schöneres, als Bachs Musik im 8-Fußregister zu interpretieren.

Weitere Informationen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

* zzgl. Versandkosten